Sie benötigen Unterstützung?

Remote Support

Rufen Sie uns einfach an

+49 40 308 56 548

oder schreiben Sie eine Mail

info@ecomno.de

M

Für Ihre Sicherheit

Wir sind Ihr Partner für sichere und redundante IT-Prozesse jeglicher Art. Von Server- und Client-Systemen, über Netzwerktechnik, bis zum digitalen Auftritt Ihres Unternehmens.

Jetzt unverbindlich beraten lassen

Datenschutz

3CX Version 20 Neuerungen: Einblick in die Zukunft der Kommunikation

Die Welt der Telekommunikation und Unternehmenskommunikation ist im Wandel, und 3CX bleibt nicht zurück. Version 20, auch bekannt als V20, markiert einen bedeutenden Meilenstein für 3CX und seine Nutzer. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die aufregenden Neuerungen und Verbesserungen, die in dieser Version auf Sie warten.

ecomno IT EDV homepage slider

Ursprünglich als Lösung für Telefonsysteme konzipiert und auf kleine und mittelständische Unternehmen zugeschnitten, hat sich 3CX im Laufe der Jahre kontinuierlich weiterentwickelt. Doch die Zeiten ändern sich, und mit V20 hat 3CX einen revolutionären Schritt unternommen, um den aktuellen und zukünftigen Marktanforderungen gerecht zu werden.

3CX Version 20 Neuerungen im Detail: Eine Neue Verwaltungskonsole

Eine der auffälligsten Veränderungen in Version 20 ist die Einführung der völlig neuen Verwaltungskonsole, die als „Adminkonsole“ bezeichnet wird. Diese Konsole ist nun integraler Bestandteil des 3CX-Clients, was Benutzern ermöglicht, nahtlos zwischen der Client-Anwendung und der Verwaltungskonsole zu wechseln, ohne sich erneut anmelden oder separate URLs verwenden zu müssen.

Die Adminkonsole wurde von Grund auf überarbeitet und modernisiert, wobei der Schwerpunkt auf aktuellen Funktionen liegt. Dies vereinfacht die Konfiguration erweiterter Funktionen erheblich und trägt zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit bei.

Eine wichtige Änderung ist die Entfernung der beiden Administratortypen, nämlich des Root-Administrators und des Hosting-Administrators. Diese unsichtbaren Benutzer hatten keine Audit-Protokolle und wurden nun durch die Rollen des Systemadministrators und des Remote-Administrators ersetzt, wodurch die Verwaltung und Sicherheit optimiert wurden.

Ein herausragendes Merkmal von V20 sind die neuen Abteilungen, die die bisherigen Gruppen ersetzen. Abteilungen spiegeln genauer wider, was sie sind, und können nun viel leistungsfähiger konfiguriert werden. Diese Abteilungen können individuelle Bürozeiten, Feiertage, Zeitzonen und Spracheinstellungen festlegen. In Zukunft werden sie auch über ein eigenes Telefonbuch und eine CRM-Konfiguration verfügen.

3CX Version 20 Neuerungen 3CX Appoberfläche V20

Die Mitglieder einer Gruppe erben automatisch die Einstellungen der Abteilung, was die Konfiguration und Verwaltung in größeren Installationen erheblich erleichtert. Dies bedeutet auch das Ende der globalen Bürozeiten, was die Anpassungsfähigkeit erhöht. Einzelne Nebenstellen können weiterhin individuelle Bürozeiten haben.

Die Bereitstellung über den Microsoft Store bietet von Anfang an mehr Sicherheit, da Microsoft alle Apps auf Sicherheitsprobleme überprüft. Das Softphone bietet grundlegende Anruffunktionen und ersetzt die herkömmliche Electron-basierte Desktop-App.

Ein Verbesserter Anrufmanager (SIP-Server) V20 bringt einen komplett überarbeiteten Anrufmanager mit sich. Basierend auf 15 Jahren Erfahrung in über 350.000 Installationen wurde dieser Anrufmanager für die Zukunft angepasst. Er bietet eine verbesserte Warteschleifenstrategie, eine bessere Integration mit dem Anrufwarteschleifendienst und eine neue interne API, die die Steuerung von Anrufen, Parken und Konferenzen verbessert.

Ein Fokus auf Sicherheit, Leistung und Testbarkeit ermöglicht eine schnellere Entwicklung und Unterstützung größerer Installationen. Der VoIP-Qualitätsmonitor hilft dabei, Probleme während eines Anrufs besser zu identifizieren.

Verbesserte Berichterstattung Die Anrufprotokolle wurden vereinfacht und optimiert, um die Erstellung visueller Berichte zu erleichtern. 3CX plant, die Berichterstattung in den kommenden Updates weiter auszubauen, um den Benutzern mehr Einblick in die Kommunikationsdaten zu bieten.

Debian 12 und Neue APIs Die Aktualisierung auf Debian 12 bedeutet den Einsatz der neuesten Technologien und Sicherheitspatches. Die Einführung neuer APIs ermöglicht Entwicklern die Integration von Benutzern und Einstellungen sowie Echtzeitinformationen über Benutzer- und Anrufstatus.

Fehlerbehebung und Unterstützung V20 legt einen Schwerpunkt auf die Verbesserung des Troubleshooting und der Unterstützbarkeit von 3CX. Ereignisse liefern nun umfassendere Informationen zur Fehlerbehebung, und ein VoIP-Qualitätsmonitor hilft bei der Identifizierung von Problemen während eines Anrufs.

Anforderungen und Roadmap

Die Einführung von 3CX Version 20 Neuerungen bringt bestimmte Anforderungen für die Installation mit sich, darunter die Notwendigkeit eines funktionierenden Split-DNS und die Festlegung eines Systemeigentümers. Die weltweiten Bürozeiten und Abteilungen müssen neu konfiguriert werden, um von den neuen Funktionen zu profitieren.

Für die Zukunft plant 3CX die Einführung von integrierten Videokonferenzdiensten, verbesserten Wallboards, einer speziellen Telefonzentrale für Empfangsmitarbeiter, Gruppen-SMS-Versand, Multiinstanz- und selbst gehosteten SMB-Support sowie Integrationen mit Microsoft Teams.

Version 20 von 3CX ist ein großer Schritt in Richtung Modernisierung und Verbesserung der Unternehmenskommunikation. Mit neuen Funktionen, einer optimierten Benutzeroberfläche und einem klaren Fokus auf Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit steht 3CX-Nutzern eine aufregende Zukunft bevor. Bleiben Sie gespannt auf weitere Updates und Innovationen von 3CX.

0 Kommentare

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer.Zurück zum Shop